Mittwoch, 18. März 2009

Mitohne Wasser

Die Nachricht erreichte mich im Büro. Der Angetraute rief an und meinte, ich solle bitte nochmal "fremd-pullern", denn unser Wasser sei weg ... ab sofort und ortsübergreifend. Jawoll!

Das erinnert mich vage an unseren Russlandurlaub vor *nachrechnen-grübel-Taschenrechnerhol* ... 6 Jahren, als dort auch das Wasser über Nacht beschlossen hatte, nicht mehr aus der Leitung zu tröpfeln. Die Russen lösen das Problem, indem sie mit allerlei Gerätschaft zum nächsten Brunnen pilgern, dort ihr Wasser schöpfen, nebenbei Nachbargeschichten austauschen, zurück nach hause pilgern, das BRUNNENwasser freundlich in ihren Haushalt aufnehmen und damit dem LEITUNGSwasser zeigen, dass man auch ohne könnte, wenn man denn wöllte. Was meistens beim Leitungswasser minderschwere Schuldgefühle hervorruft. Woraufhin es sich entschließt, in die Leitung zurückzukehren und wieder zu sprudeln.

LEIDER gibt es aber in unserer näheren Umgebung keinen öffentlich zugänglichen Brunnen und damit fiel die russische Taktik flach. *grmpf* Nix mit Völkeraustausch.

Die Wasserrechnung ist auch bezahlt. Hab gerade noch mal geschaut. Daran kann's also auch nicht liegen. *grübel*

Nachbars haben übrigens auch kein Wasser - also kann es auch nix Persönliches sein ...

Ich werde dann mal Milch und Kekse vor der Leitung deponieren ... vielleicht hülft's ... wenn nicht, droh' ich ab morgen mit der russischen Brunnenwasserstrategie ... Versuchen kann man's ja mal ... ;-)

Kommentare:

Kleeblatt hat gesagt…

Was dir aber auch so immer passiert.
Habt ihr keine Selter im Haus? Damit kann man das auch ne Weile überbrücken.
Gucke mal, ob dir vielleicht die Blumen ihr Wasser borgen, es müssen halt Opfer gebracht werden.
Wenn du morgen früh noch kein Wasser hast, solltest du dich besser und stärker schminken und beduften, damit die anderen das nicht auch noch mitbekommen.
Ich wünsch dir ne angenehme Nachtruhe

LG
MOnika

Daniela hat gesagt…

Au weia das kann man aber nicht lange machen mit der Selter.... ;o)
Hey bei B gibt es Wassergalonen für 99 Cent ;o) dafür reicht das allemal

LG Danny