Donnerstag, 30. Juli 2009

Karte mit Tag



Weil ich die Hänglar-Stempelmotive so süß finde, hab ich sie für dieses Kärtchen nebst Tag gleich nochmal verwendet.


Hier seht Ihr die Karte zugeklappt:


offen:



Und nochmal komplett:



Da die Flächen alle relativ klein sind, konnte ich wieder ein paar meiner Papierreste verwerten - Wegschmeißen liegt mir irgendwie so gar nicht im Blut ;-)))


Lieben Dank für's Schauen - Eure Bine

Dienstag, 28. Juli 2009

Kärtchen mit Motiv-Vorgabe

Beim nun folgenden Kärtchen war das Motiv vorgegeben und der Rest frei wählbar. Ich hab mich mal für romantisches Rosa entschieden und auch wieder ein bisschen geblümelt:


Lieben Dank für's Schauen und noch einen schönen Abend!
Eure Bine

Mittwoch, 22. Juli 2009

Karte & Blümel-Schachtel

Das folgende Set hab ich am Wochenende beim Basteltreffen mal vollkommen "ins Blaue" gewerkelt. Sprich: ich hab noch überhaupt keinen Anlass für. Aber auf Vorrat ist ja auch mal nicht schlecht ;-)

Kärtchen:
Bei der Schachtel hab ich mal wieder etwas hemmungslos geblümelt ;-)

Vielen lieben Dank für's Vorbeischauen und noch einen schönen Abend!
Eure Bine

Samstag, 18. Juli 2009

Kärtchen für Opi

Mein Opi ist letztes Wochenende 89 (!) geworden und hat von mir dieses Kärtchen bekommen:


Mal schauen, was ich nächstes Jahr zum 90sten für ihn werkel :-))

Liebe Grüße - Eure Bine


Mittwoch, 15. Juli 2009

Karte & Gutschein zum 50sten

Wie versprochen kommt hier die nächste Bastelei: Eine Karte nebst Gutschein-Verpackung für meine Schwiemu zum 50sten


Kärtchen nochmal einzeln:

Die ursprünglich Verpackung des Gutscheins war recht einfallslos - also hab ich schnell eine neue gewerkelt :-)


Innenansicht:




Liebe Bastelgrüße - Eure Bine

Montag, 13. Juli 2009

Wieder da! :-)

Ich glaube, unser Computer fühlte sich irgendwie vernachlässigt. Denn während der Angetraut mit seinen wilden Strategiespielen auf den Läppi ausgewichen ist, und ich mich stundenlang mit meinem Bastelmaterial vergnügt hab, stand er einsam da und hat erwartungsvoll blinkend auf seinen Einsatz gewartet. Leider kam er aber nur zum Zug, wenn ich meine entstanden Werke online gestellt hab.

Damit war er wohl irgendwie unterfordert und hat seine Zeit fortan genutzt, um sich und seinen Prozessor ausgiebig mit Staubfusseln, Wollmäusen und anderem Getier aus der direkten Umgebung vollzudrecken. Da nützt es auch nix, dass der Angetraute zweimal die Woche mit dem Staubsauger durch die Gegend tobt. Die Staubfreunde hatten sich häuslich eingenistet und bildeten inzwischen ein eigenes Biotop innerhalb des PC - mit eigener PLZ.

Der Nebeneffekt war, dass Kollege PC immer öfter mitten im Arbeitsvorgang - grundsätzlich 2 Sekunden, bevor ich abspeichern wollte - kraft- und saftlos in sich zusammengestürzt ist, weil die Staubfreunde es gerne kuschelig haben und keine Lüftung mehr durch die Schlitze lassen.

Kurz vor dem klinischen Komplett-K.O. hat uns dann ein netter Mensch den Tipp gegeben, den PC nicht nur von außen, sondern auch mal von innen zu säubern. Das fanden die Staubfreunde gar nicht witzig und haben sich wild grummelnd in den Staubsaugerbeutel verzogen, wo sie jetzt als hygienefreie Fusselkommune vor sich hin plustern.

Der PC dagegen hat uns jetzt wieder als Alphatierchen akzeptiert und ist schon fast wieder der Alte ;-)

Zum Glück - denn die Blog-Ebbe hat ja nun lange genug gedauert.

Hier also meine letzte Werkelei - schon wieder mal ein Set ;-)


Ich hab mich mal an dieser Schachtelkarte mit Aufsteh-Blümchen versucht. Auf die Idee hat mich die Kleeblatt-Moni gebracht und ich find sie wirklich klasse:

Der Stiel der Blume wird dabei mit Folie verstärkt, damit sie sich auch vorbildlich wieder aufrichtet, wenn man die Schachtel öffnet.
Für das Innenleben der Schachtel hab ich noch die folgende Mini-Faltkarte gewerkelt:
Rückseite (da konnte ich so schön meine Restepapierchen verwursten):



Lieben Dank für's Schauen und natürlich auch für Eure Geduld. Demnächst zeig ich wieder öfter was ;-) Indianerehrenwort!

Liebe Grüße - Eure Bine